Slide

Abzug „neu für alt“

Wer einen Anderen zum Schadenersatz verpflichtet ist, muss den ursprünglichen Zustand wiederherstellen, sog. Naturalrestitution. Ist eine Wiederherstellung nicht möglich, so ist dem Geschädigten der Schaden in Geld zu ersetzen.  Da bei der Wiederherstellung einer gebrauchten Sache ggfls. eine Werterhöhung erfolgt, ist ein Abzug „neu für alt“ vorzunehmen. In vielen Fällen machen die Vericherer daher Abzüge.
Read More
Der dringende Verdacht einer schwerwiegenden Pflichtverletzung des Auszubildenden kann einen wichtigen Grund zur Kündigung des Berufsausbildungsverhältnisses nach § 22 Abs. 2 Nr. 1 BBiG darstellen, wenn der Verdacht auch bei Berücksichtigung der Besonderheiten des Ausbildungsverhältnisses dem Ausbildenden die Fortsetzung der Ausbildung objektiv unzumutbar macht. Der Kläger absolvierte bei der Beklagten ab dem 1. August 2010
Read More
Zu den Voraussetzungen für den Bezug einer Betriebsrente ab Vollendung des 60. Lebensjahres – Auslegung einer Versorgungsordnung –   Die im Jahr 1959 geborene Klägerin ist seit 1991 bei der Beklagten beschäftigt. Ihr wurden Leistungen der betrieblichen Altersversorgung nach den „Regelungen zur Alters- und Hinterbliebenenversorgung (AHV)“ der Beklagten zugesagt. Die AHV in der Fassung vom
Read More
Am gestrigen Dienstag, den 29.10.2013, fand in den bereits aus den Vorjahren bewährten Räumlichkeiten des Kurhauses in Wiesbaden der 22. Hessische Unternehmertag statt. Das Motto der Veranstaltung war den aktuellen politischen Ereignissen angepasst und lautete „Deutschland und Hessen nach den Wahlen“.   In ihren Redebeiträgen unterstrichen sowohl der Präsident der Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände e.
Read More